• 30% Rabatt auf alle lagernden Artikel! Gutschein-Code: FEBRUAR30
  • Änderungen vorbehalten. Nur im Onlineshop einlösbar bis 29.2.2024
  • Sicheres Einkaufen
  • Viele Zahlungsarten
  • GoGreen Versand per DHL
  • Schneller Service & Support

Rekorde aufstellen!

Das Kitesurfen ist eine vergleichsweise junge Sportart. Erst in den 90er Jahren gewann die Wassersportart an vermehrter Aufmerksamkeit.* In dieser Zeit wurden nicht nur die Kiter*innen immer besser. Auch die Ausrüstung wurde und wird weiterentwickelt. Der Hersteller North entwickelt seine Produkte ebenfalls stetig weiter. Dadurch kannst Du jetzt auch bei wenig Wind mit dem North Code Zero Kite 2023 über das Wasser gleiten! 

Neben der Ausrüstung ist der Fortschritt der Kiter*innen genauso interessant. In den letzten Jahren wurden immer wieder Rekorde in verschiedene Disziplinen beim Kitesurfen ausgestellt und gebrochen.

Geschwindigkeitsrekord: Alexandre Caizergues ist der schnellste Kitesurfer der Welt. Die Distanz von 500 Metern legte der Kitesurfer mit einer Geschwindigkeit von 93,1 km/h zurück. 2017 schaffte es Caizergues eine Höchstgeschwindigkeit von 107,36 km/h zu erreichen. Ganz schön schnell. 

Weiteste zurückgelegte Strecke: die Kitesurferin Anke Brandt und der Kitesurfer Francisco Lufinha  legten 2017 ganze 1646 Kilometer von der Insel São Miguel (Azoren) bis nach Oeiras (Portugal), ausschließlich mit ihren Kites, zurück. Sie benötigten 10 Tage und wurden von einem Team, auf einem Boot begleitet. Ein kurzes Video von dem Unterfangen findest Du hier. 2016 waren die beiden bereits 489 Kilometer nonstop zwischen Bahrain und Abu Dhabi auf dem Wasser unterwegs gewesen.

Höchster Sprung: 2017 schaffte es der damalige 23-jährige Joshua Emanuel mit seinem Kite eine Sprunghöhe von 27,5 Metern zu erreichen. Zum Vergleich: Ein neun bis zehnstöckiges Gebäude ist ungefähr 27 m hoch. 

Ein ebenso atemberaubender Stunt wurde von Jesse Richman durchgeführt. Mithilfe eines Motorboots und seines Kites ließ er sich auf schwindelerregende 240 m in die Höhe ziehen. In der Luft trennte er die Verbindung zum Motorboot und landete mit Kiteausrüstung auf der Wasseroberfläche. Er war zusätzlich mit einem Fallschirm, für den Notfall, ausgerüstet. 

Am wichtigsten ist es jedoch seine eigenen persönlichen Rekorde aufzustellen. Mit dem Code Zero ist das für Dich bald möglich!

*Wenn Du mehr zur Entstehungsgeschichte des Kitefahrens wissen willst, könnte Dich dieser Blogartikel von uns interessieren!

 

Passende Artikel
North Code Zero Kite North Code Zero Kite 2023
ab 799,00 € * 1.329,00 € *
  • Sicheres Einkaufen
  • Viele Zahlungsarten
  • GoGreen Versand per DHL
  • Schneller Service & Support